Thomas Cook macht Sonnenliegen buchbar

Kunden von Thomas Cook können künftig schon vorab ihre Sonnenliege am Pool reservieren. Der neue Service “Meine Sonnenliege“ funktioniert genauso wie der im vergangenen Sommer eingeführte Service “Mein Zimmer”. Sechs Tage vor Reisebeginn erhalten die Kunden von Thomas Cook Signature, Neckermann und Öger Tours eine E-Mail mit der Information, dass sie ihre Wunschliege verbindlich reservieren können. Über einen Link gelangen sie zu einem Lageplan, wo die Liege gegen eine Gebühr von 25 Euro pro Aufenthalt ausgewählt werden kann. Vor Ort wird die reservierte Sonnenliege mit einem Schild mit der Zimmernummer der Gäste gekennzeichnet. Die Bezahlung erfolgt während der Einführungsphase im Hotel, später direkt bei der Buchung. Haben die Kunden ihren Urlaub im Reisebüro gebucht, bekommt das Büro einen Vermittlungsbonus von zehn Prozent auf die Reservierungsgebühr. Das Pilotprojekt startet ab Ende Februar in drei konzerneigenen Hotels: dem Sentido Aeqoura auf Lanzarote, dem Sunprime Atlantic View auf Gran Canaria und dem Sentido Buganvilla auf Fuerteventura. Bis zum Sommer soll das Angebot in 30 Hotels zur Verfügung stehen. 

Quelle: ta 29.01.2018

WordPress Lightbox Plugin